Peer Beratung

Die Epilepsie Interessensgemeinschaft Österreich unterstützt epilepsiekranke Menschen und ihre Angehörigen auf ihrem Weg mit der Krankheit leben zu lernen aus eigener Betroffenheit. Der 2005 von Menschen mit Epilepsie und deren Familien gegründete Verein hat sich auch das Ziel gesetzt, die Lebensqualität von Betroffenen zu verbessern.

Dabei stehen Veranstaltungen und Peerberatung* im Vordergrund.

Ergänzend ist eine hartnäckige Öffentlichkeitsarbeit notwendig, um Unwissenheit und tiefsitzende Vorurteile gegenüber epilepsiekranken Menschen in unserer Gesellschaft abzubauen.

Die seit vielen Jahren durchgeführte Interessensvertretung soll langfristig dazu beitragen, dass die Hürden und Probleme mit denen Anfallskranke konfrontiert sind, in der Gesellschaft bekannt werden und z. B. auch bei der Neuverabschiedung von Gesetzen berücksichtigt werden.

Weitere Informationen unter: www.epilepsie-ig.at


*Peer-Beratung (englisch: peer counseling) bezeichnet die Beratung durch Menschen, die aus eigener Betroffenheit heraus zu einer bestimmten Thematik (z.B.: einer chronischen Erkrankung) andere unterstützen/informieren, die sich in derselben Lebenssituation befinden.

Termine 2020 der Epilepsie IG Österreich

Valentins Stammtisch

Termine:

10. Januar
24. April
11.September
11. Dezember

Veranstaltungsort:
Gasthaus “Zum Bayernbrunnen”

Baiernstraße 102, 8020 Graz
jeweils ab 18:00 Uhr


Der heilige Valentin von Terni wird nicht nur als Schutzpatron der Liebenden, sondern auch als Beschützer der Anfallskranken seit jeher verehrt und nach ihm haben wir auch unsere mehrmals im Jahr stattfindende Veranstaltung benannt, zu der jede/r, ob Betroffene/r, Angehörige/r oder Interessierte/r, eingeladen ist, sich in ungezwungener und lockerer Atmosphäre zu treffen, auszutauschen und zu vernetzen. Im Gasthaus “Zum Bayernbrunnen” in Graz finden wir zusammen um über alles zu sprechen, was uns in unserer Situation bewegt.
Auf euer Kommen freut sich

Peter Pless, Präsident der Epilepsie IG Ö

Aktionstag - 10.02.2020

„Wir informieren die Öffentlichkeit über Epilepsie sowie ihre Folgen, und schaffen so Verständnis für die Krankheit sowie für die Probleme von Menschen mit Epilepsie“

Der Gesundheitstag „TAG DER EPILEPSIE“ wurde 2011 ins Leben gerufen, um für mehr Verständnis und bessere Betreuung Betroffener zu werben und soll durch sachliche und kostenlose Informationen dazu beitragen, die bestehenden Vorurteile gegenüber epilepsiekranken Menschen abzubauen.

Mit Aktionen wie „Gestalte dir deinen eigenen – Button“, lustigen Spruchkarten und Goodies sowie Infomaterial, wollen das „Institut für Epilepsie IfE gemeinnützige GmbH“ und die „Epilepsie Interessensgemeinschaft Österreich“ am 10. Februar 2020 wieder in der Shopping City Seiersberg auf die Krankheit Epilepsie aufmerksam machen.

Von 09:00 – 19:00 Uhr stehen die MitarbeiterInnen beider Organisationen für kostenlose Beratungs- und Informationsgespräche zur Verfügung.

Wir freuen uns über euren Besuch bei unserem Infostand im Haus 5 / Ebene 2 bei der 2. Säule beim Karussell

Fragen an: office@institut-fuer-epilepsie.at oder telefonisch unter 0664/601774110

Tag der Epilepsie - 29.02.2020

Das Institut für Epilepsie IFE gemeinnützige GmbH und die Epilepsie Interessensgemeinschaft Österreich veranstaltet im AKH Wien (Ebene 7 Hörsaal 3) am Samstag, den 29. Februar 2020 den 14. Tag der Epilepsie.

An Informationsständen wird zu Arbeit, Schule, Hilfsmittel, Dienstleistungen etc. beraten. ExpertInnen referieren zu Themen wie: Überblick über Diagnose und Behandlungsmethoden, Erste Hilfe – Anfall oder Notfall? Wie wirkt sich Epilepsie auf den Alltag aus? Was bedeutet Epilepsie für die Familie? Erwachsen werden mit Epilepsie, etc.

Die Veranstaltung richtet sich an Betroffene, Angehörige und andere Interessierte, die im privaten oder beruflichen Bereich mit Epilepsie konfrontiert sind.

Anmeldung unter:
eva.prechtl@institut-fuer-epilepsie.at oder
www.institut-fuer-epilepsie.at

Teilnahmegebühr inkl. Imbiss € 25,-.
Bei Überweisung bis 07.02.2020
Danach und vor Ort € 35,-. Für Kinder/Jugendliche bis 17,99 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen Eintritt frei.
Kein Stornoanspruch.

Zu überweisen an:
Unicredit Bank Austria AG
IBAN: AT72 1200 0529 4802 3311

Informationsplattform

Termine:

12. März (Infos zum download)
18. Juni
15. Oktober

Veranstaltungsort:
Epilepsie Interessensgemeinschaft Österreich
Georgigasse 12, 8020 Graz
jeweils ab 17:30 Uhr


Die Informationsplattform EPILEPSIE dient in erster Linie als Brücke zwischen Experten und Laien. Ziel ist es Fachinformationen aus erster Hand aus dem medizinischen, sozialen und rechtlichen Bereich direkt zu Betroffenen, deren Angehörigen und anderen Interessierten, die im privaten oder beruflichen Bereich mit Epilepsie konfrontiert sind, zu bringen. Die Informationsplattform ist für alle Teilnehmer kostenlos und es ist keine Voranmeldung erforderlich.

Purple Day - 26.03.2020

online Aktion – Infos folgen!

Aktivwochenende - 21.bis 24.05.2020

Aktivwochenende für Menschen mit Epilepsie und deren Angehörige im Land Salzburg

Vorläufiges Programm

Datum: 21. – 24. Mai 2020
Veranstaltungsort: Gasthof Langwies, Vigaun
Teilnehmer: 35 Personen (Anzah der Schlafmöglichkeiten im Gasthof, zu den einzelnen Veranstaltungen kann jeder kommen)
Nächtigung mit Halbpension pro Nacht und Person:
€ 85,– im Doppelzimmer und € 95,– im Einzelzimmer

Optional (Preise werden nochmals ausverhandelt):
Besuch des Marionettentheaters Salzburg „Zauberflöte“ oder „Sound of Music“: € 40/ Pers
Salzachschifffahrt mit der Amadeus: € 20/Person
Kutschenfahrt im Bluntautal: € 5,–/Pers (oder Wandern)
Besuch der Stadt, zB Mirabellgarten, Zwergerlgarten, Getreidegasse und Sbg. Dom, Spielzeugmuseum

Vortragende:

Prof. Eugen Trinka, CDK Salzburg, am 21. Mai um 17 Uhr
Eröffnung und Vortrag „Neueste Behandlungsmöglichkeiten“

Mag. Elisabeth Pless, Institut für Epilepsie, Graz (Datum noch offen)
Vortrag: Epilepsie “Arbeiten erlaubt?”

Johanna Heiligenbrunner, diplomierte Behindertenpädagogin und diplomierte Lebens- und Sozialberaterin
Vortrag: Lebensfreude trotz Epilepsie gewinnen, Vortrag und Gruppenarbeiten (alle 4 Tage möglich)

Christine Utrata, Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, am 24. Mai vormittags
Vortrag: Assistenzhunde

Weitere Infos folgen

Kontakt: shg-epilepsie@sbg.at

Mitgliederversammlung - 18.06.2020

Epilepsie Interessensgemeinschaft Österreich
Georgigasse 12, 8020 Graz
ab 15:00 Uhr